MG Unter­nehmens­beratung

Schulungen, Bürodienstleistungen

Neuigkeiten In diesem Bereich werden News und Ankündigungen veröffentlicht.


17.06.2013

Eingetragene Lebenspartnerschaft: Zusammenveranlagung und Ehegattensplitting

Das Bundesverfassungsgericht hat nunmehr mit Beschluss vom 7.5.2013 - 2 BvR 909/06, 2 BvR 1981/06 und 2 BvR 288/07 entschieden, Lebenspartner seien gemessen am Gleichheitsgrundsatz des Art. 3 Abs. 1 GG durch den Ausschluss von der Zusammenveranlagung und des Ehegattensplittings gegenüber Ehegatten benachteiligt. Art. 6 Abs. 1 GG, der Ehe und Familie unter besonderen verfassungsrechtlichen Schutz stellt, gebiete es nicht, Ehegatten gegenüber Lebenspartnern ...

Artikel lesen →
17.06.2013

Familienleistungsausgleich
Meldepflicht arbeitsuchender Kinder Wiederholung der Meldung nach Ablauf

Für arbeitsuchende Kinder besteht ein Anspruch auf Kindergeld bzw. auf die Freibeträge i. S. d. § 32 Abs. 6 EStG, wenn das Kind das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und bei einer Agentur für Arbeit im Inland als arbeitsuchend gemeldet ist. Bislang war es auf Grund der Rechtsprechung des BFH zum Kindergeldanspruch bzw. Anspruch auf die Freibeträge i. S. d. § 32 Abs. 6 EStG notwendig, dass sich das Kind alle drei Monate bei der Agentur für Arbeit ern ...

Artikel lesen →
21.05.2013

Der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) e.V. begeht sein 40-jähriges Gründungsjubiläum.

Mit einer großen Jubiläumsgala am 16. Mai 2013 im Berliner Maritim Hotel in der Stauffenbergstraße beging der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) e.V. sein 40-jähriges Gründungsjubiläum. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Joachim Poß, sowie der Abteilungsleiter Steuern im Bundesministerium der Finanzen, Herr Michael Sell, wiesen in ihrer Festansprache bzw. Rede auf die gestiegene Bedeutung der Lohnsteuerhi ...

Artikel lesen →
20.03.2013

Abzugsfähigkeit von Kinderbetreuungskosten
deutlich verbessert ab dem Jahr 2012

Mit der Steuererklärung für das Jahr 2012 können mehr Eltern die ihnen entstehenden Aufwendungen für Kinderbetreuung auch steuerlich geltend machen. Es kommt ab dem Jahr 2012 nicht mehr darauf an, aus welchem Grund die Eltern die Betreuung des Kindes in Anspruch nehmen, also ob die Eltern erwerbstätig, krank oder behindert sind oder sich in Ausbildung befinden. Allein entscheidend ist, dass Aufwendungen für die Betreuung  von haushaltszugehörigen Kinde ...

Artikel lesen →
06.03.2013

Kindergeldregelungen zur Zweitausbildung vorteilhaft nutzen!

Ab 2012 besteht für Kinder über 18 und bis zu 25 Jahren bei einer beruflichenErstausbildung unabhängig von deren Einkommen stets ein Anspruch auf Kindergeld. Als berufliche Erstausbildung gelten alle Ausbildungsmaßnahmen bis hin zum Hochschulstudium, die zur Aufnahme eines Berufes befähigen und mit einer staatlichen oder staatlich anerkannten Prüfung erfolgreich abgeschlossen wurden. Wenn junge Menschen zunächst eine herkömmliche Lehre auf Basis des ...

Artikel lesen →

Folge uns auf: