MG Unter­nehmens­beratung

Schulungen, Bürodienstleistungen

Archiv 2011


Steuer-Identifikationsnummer vergessen oder verloren
Was ist zu tun?

Bereits im Sommer 2008 wurde die Steuer-Identifikationsnummer (ID-Nr.) vom Bundeszentralamt für Steuern an jeden Steuerbürger per Post zugesandt. Sie gilt - anders als die Steuernummer des Finanzamtes – ein Leben lang von Geburt bis über den Tod hinaus, auch nach Umzügen und Eheschließungen. Mittlerweile wird diese Nummer z. B. für • die erstmalige Beantragung einer Lohnsteuerbescheinigung, • Anträge auf Steuerklassenwechsel • neue oder geänderte F ...

Artikel lesen →

Krankheitskosten: BFH erleichtert Nachweis bei außergewöhnlichen Belastungen

Zur Geltendmachung von Krankheitskosten im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen gemäß § 33 Einkommensteuergesetz (EStG) war bisher zum Nachweis der Krankheit bzw. für die medizinische Indikation der Behandlung zwingend ein vor Beginn der Behandlung eingeholtes, amts- oder vertrauensärztliches Gutachten bzw. Attest eines öffentlich-rechtlichen Trägers erforderlich. Die Richter des Bundesfinanzhofs (BFH) wichen nunmehr in ihren Urteilen vom 11.11 ...

Artikel lesen →

Folge uns auf: