MG Unter­nehmens­beratung

Schulungen, Bürodienstleistungen

Neuigkeiten In diesem Bereich werden News und Ankündigungen veröffentlicht.


24.03.2020

Arbeit im Homeoffice
Kosten in der Steuererklärung angeben

Um eine Verbreitung des Coronavirus im Unternehmen zu vermeiden, weisen einige Arbeitgeber ihre Mitarbeiter an, von zu Hause aus zu arbeiten. „Die damit einhergehenden Kosten, wie Telekommunikationsaufwendungen und Büroverbrauchsartikel, kann der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer im Wege des Auslagenersatzes steuerfrei erstatten“, erklärt Erich Nöll, Geschäftsführer und Rechtsanwalt beim Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine in Berlin. Oftmals ist es aber seh ...

Artikel lesen →
05.09.2019

Steuerfreie Gehaltsextras für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Gehaltserhöhungen werden in vielen Fällen durch Steuern und Sozialabgaben auf rund die Hälfte gemindert. Als Alternative bieten sich steuer- und sozialabgabenfreie Gehaltsbestandteile an, wie zum Beispiel Fahrtickets für öffentliche Verkehrsmitteln. Seit Beginn dieses Jahres haben sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen für viele Arbeitnehmer verbessert. Details der neuen Steuerbefreiungsvorschrift hat jetzt das Bundesfinanzministerium mit Schreiben vom 1 ...

Artikel lesen →
13.08.2019

Abgrenzung der ersten Tätigkeitsstätte in Zweifelsfällen
BFH-Urteile zur ersten Tätigkeitsstätte 18.7.2019

Seit Einführung des neuen Reisekostenrechts im Jahr 2014 war bei einigen Berufsgruppen strittig, ob eine erste Tätigkeitsstätte vorhanden ist und wenn ja, wo sich diese ggf. befindet. Der BFH hat hierzu am 18.7.2019 in sechs Fällen jeweils eine Entscheidung zur ersten Tätigkeitsstätte veröffentlicht und Abgrenzungskriterien festgelegt. Insbesondere ging es in den betreffenden Fällen um die Frage, ob eine dauerhafte Zuordnung vorlag. Eine erste Tätigkei ...

Artikel lesen →
07.07.2019

Rentenerhöhung und Steuerpflicht

Zum 1. Juli 2019 wurden die Renten um 3,18 Prozent (Rentengebiet West) und 3,91 Prozent (Rentengebiet Ost) angehoben. Anders als der ursprüngliche Rentenbetrag ist die Rentenerhöhung in voller Höhe steuerpflichtig. Viele Rentner, die bisher keine Steuererklärung abgeben, fragen sich, ob sie wegen der Rentenerhöhung Steuern zahlen müssen. Der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine hat berechnet, ab welcher Rentenhöhe Steuern anfallen können. „Allein durch d ...

Artikel lesen →
02.05.2019

Steuererklärung für Rentner
Vereinfachte Steuererklärung für Rentner – was dabei zu beachten ist

In vier Bundesländern können Rentner und Pensionäre seit Anfang Mai eine vereinfachte Steuererklärung einreichen. Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen bieten eine „Erklärung zur Veranlagung von Alterseinkünften“ an, die nur aus zwei Seiten be-steht. Der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine e. V. erläutert, worauf die Senioren hierbei achten müssen. Zwei Seiten reichen aus, weil die Ruheständler ihre Rente- und Pensionseinnahmen und die ...

Artikel lesen →