MG Unter­nehmens­beratung

Schulungen, Bürodienstleistungen

Neuigkeiten In diesem Bereich werden News und Ankündigungen veröffentlicht.


09.12.2012

Lohnsteuer-Freibeträge für 2013 müssen neu beantragt werden!

In den vergangenen Jahren (bis 2010) erhielten die Arbeitnehmer zu dieser Jahreszeit die neuen Lohnsteuerkarten für das Folgejahr per Post zugesandt.Für die Jahre 2011 und 2012 galt eine Übergangsregelung. Zum 1. Januar 2013 soll nun die elektronische Lohnsteuerkarte an den Start gehen. Von diesem Zeitpunkt an greifen die Arbeitgeber auf das elektronische Verfahrenzu, und können die „Elektronischen Lohn-Steuer-Abzugs-Merkmale (ELStAM)“ für ihre Arbeitnehm ...

Artikel lesen →
09.12.2012

Erd- und Pflanzarbeiten können wie Handwerkerleistungen steuerlich gefördert werden!

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in seinem Urteil vom 13.7.2011 (Az.: VI R 61/10) entschieden, dass die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen nach § 35a Abs. 2 Satz 2 Einkommensteuergesetz (EStG) auch für Erd- und Pflanzarbeiten im Garten eines selbstbewohnten Hauses gewährt wird und zwar unabhängig davon, ob der Garten neu angelegt oder ein naturbelassener Garten umgestaltet wird. Im Streitfall hatte ein Ehepaar im Jahr 2006 den Garten seines 2003 bebau ...

Artikel lesen →
17.03.2011

Steuer-Identifikationsnummer vergessen oder verloren
Was ist zu tun?

Bereits im Sommer 2008 wurde die Steuer-Identifikationsnummer (ID-Nr.) vom Bundeszentralamt für Steuern an jeden Steuerbürger per Post zugesandt. Sie gilt - anders als die Steuernummer des Finanzamtes – ein Leben lang von Geburt bis über den Tod hinaus, auch nach Umzügen und Eheschließungen. Mittlerweile wird diese Nummer z. B. für • die erstmalige Beantragung einer Lohnsteuerbescheinigung, • Anträge auf Steuerklassenwechsel • neue oder geänderte F ...

Artikel lesen →
24.01.2011

Krankheitskosten: BFH erleichtert Nachweis bei außergewöhnlichen Belastungen

Zur Geltendmachung von Krankheitskosten im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen gemäß § 33 Einkommensteuergesetz (EStG) war bisher zum Nachweis der Krankheit bzw. für die medizinische Indikation der Behandlung zwingend ein vor Beginn der Behandlung eingeholtes, amts- oder vertrauensärztliches Gutachten bzw. Attest eines öffentlich-rechtlichen Trägers erforderlich. Die Richter des Bundesfinanzhofs (BFH) wichen nunmehr in ihren Urteilen vom 11.11 ...

Artikel lesen →
22.07.2010

Achtung: Handwerker nicht bar bezahlen!

Die Steuerermäßigung bei der Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen wurde zum 1. Januar 2009 auf 20 Prozent von 6.000 Euro (= 1.200 Euro) verdoppelt. Die Regelungen über die Steuerermäßigung für haushaltsnahe sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse und haushaltsnahe Dienstleistungen einschließlich Pflegeleistungen, die bisher in mehreren gesonderten Tatbeständen erfasst w ...

Artikel lesen →

Folge uns auf: